Projektteam

Das Projektteam setzt sich aus erfahrenen Mitarbeitern von adelphi, IZT und Borderstep zusammen, die das Vorhaben steuern und bearbeiten.

Walter Kahlenborn

 

Walter Kahlenborn ist Mitbegründer und Geschäftsführer von adelphi research und adelphi consult. Vor seiner Tätigkeit für adelphi war Walter Kahlenborn sechs Jahre beim Umweltberatungsunternehmen Ecologic tätig und leitete den Bereich Environmental Finance. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Nachhaltiges Wirtschaften sowie Klima und Energie. Er berät Bundesministerien, die Europäische Kommission sowie Unternehmen und Verbände. Seit 1995 leitete er mehr als 100 nationale und internationale Forschungs- und Beratungsprojekte mit interdisziplinären Teams vorwiegend zu den Themen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien, Klimaschutz und Klimaanpassung, Urban Development, Green Economy, Nachhaltiger Konsum, nachhaltige Finanzdienstleistungen und Corporate Social Responsibility.

Er ist Gründer des Forums Nachhaltige Geldanlagen sowie Mitbegründer des Europäischen Dachverbandes Eurosif.

Dr. Jens Clausen

 

Dr. rer. pol. Jens Clausen ist Mitgründer des Borderstep Instituts, dessen Büro in Hannover er als Senior Researcher leitet. Von 1991 bis 2005 war er als Senior Researcher am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung im Forschungsfeld „Ökologische Unternehmenspolitik“ in Berlin und Hannover tätig. Von 1993 bis 2000 wirkte Jens Clausen im DIN NAGUS Arbeitsausschuss „Umweltmanagementsysteme“ mit. Er promovierte am Institut für Institutionelle und Sozial-Ökonomie der Universität Bremen und ist seit 2006 als Gutachter für den Startup Impuls Gründerwettbewerb der Region Hannover tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Gründungs- und Innovationsforschung, nachhaltige Zukunftsmärkte, Wärme, Kälte, Klimaanpassung und Green IT.

Dr. Siegfried Behrendt

 

Dr. Siegfried Behrendt arbeitet seit 1990 am IZT, zunächst als Projektleiter und Koordinator der Arbeitsgruppe "Ökologisches Wirtschaften" und seit 2014 als Forschungsleiter im Cluster "Technologie und Innovation". Er promovierte an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg, und ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin, und der Beuth Hochschule für Technik, Berlin.

Dr. Edgar Göll

 

Dr. Edgar Göll ist seit 2014 Co-Forschungsleiter des Clusters "Zukunftsforschung und Partizipation" am IZT. Von 2007 bis 2009 arbeitete er als Berater und Forscher im Center for Future Studies (CFS) in Kairo/ Ägypten und war 2011 Träger des Robert-Jungk-Forschungsstipendiums. Seit 2010 ist Dr. Göll Lehrbeauftragter im Masterstudiengang „Zukunftsforschung“ am Institut Futur der FU Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Zukunftsforschung, Nachhaltige Entwicklung, Lokale Agenda 21, Governance, Partizipation sowie Globalisierung.

Er ist Gründungsmitglied des Vereins "Berlin 21"; Sachverständiger der Enquetekommissionen des Abgeordnetenhauses Berlin zu Nachhaltiger Entwicklung und Lokaler Agenda 21 sowie Mitglied am Runden Tisch der UNESCO-Dekade "Bildung für Nachhaltige Entwicklung".

Valentin Tappeser

 

Valentin Tappeser ist Projektmanager bei adelphi und ist in den Bereichen Nachhaltigkeits-, Umwelt- und Sozialpolitik tätig. Bis August 2014 studierte er im Masterstudiengang Global Studies Soziologie, Politik und Internationale Beziehungen an der Universität Freiburg, dem Lateinamerikanischen Institut für Sozialwissenschaften in Buenos Aires, und der Jawaharlal Nehru Universität Delhi. In diesem Rahmen war er auch für die Ständige Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York im Bereich Nahostpolitik tätig. Von 2008 bis 2012 studierte Valentin Tappeser Soziologie, Politische Philosophie, Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsstudien am University College Maastricht und der University of California, Santa Cruz.

Er ist Mitbegründer der Non-Profit Beratung rootAbility sowie des  Maastricht University Green Office und setzt sich somit für mehr Nachhaltigkeit in der europäischen Hochschullandschaft ein.